Trilobiten.de Foren-Übersicht Trilobiten.de
The open forum system about Trilobites.
 
AlbumAlbum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Berliner Tagung zur Geschiebekunde

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Trilobiten.de Foren-Übersicht -> Termine & Events
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jens
Gast





BeitragVerfasst am: So Nov 09, 2003 11:21 pm    Titel: Berliner Tagung zur Geschiebekunde Antworten mit Zitat

Dieses Wochenende fand im Berliner Naturkundemuseum die 10. Berliner Tagung für Geschiebeforschung statt. Es war eine gelungene Tagung und wir hatten viel Spaß auf der Tagung und konnten viele interessante Vorträge hören. Vielen Dank an die Organisatoren, insbesondere Michael Zwanzig (Leiter der Berliner Geschiebesammlergruppe) und Herrn Dr. Kiessling (Kustode vom Berliner Naturkundemuseum, Geschiebe und Spurenfossilien), die diese schöne Verantstaltung ermöglicht haben.

Wir konnten einige Vorträge über Trilobiten hören, gehalten von Herrn Hans-Hartmut Krueger, Frank Rudolph, Adrian Popp und Michael Zwanzig. Herr Krueger hat interessante Erkenntnisse über die Gliederung des Macoura-Kalkes (Grenze Keila-Oandu-Stufe) mitteilen können. Es gab wie immer viele fantastisch präparierte Trilos von ihm zu sehen (z.B. Toxochasmops, Bolbochasmops, Erratencrinurus, Pharostoma, Conolichas usw.). Frank hat über Schiefer in den nordischen Geschieben erzählt und besonders Trilobiten aus kambrischen Alaunschiefern und dem Ordoviz (Ogygiocaris sarsi aus einem norwegischen Geschiebe). Adrian hat über juveniele Exemplare von Decoroproetus aus dem tiefen Mittelordoviz berichtet. Und letztendlich hat Michael Zwanzig pathologische Calymenen aus dem Grünlichgrauen Graptolithengestein vorgestellt und vermutet Eurypteriden aufgrund der Schalenverletzungen als Verursacher.

Nicht unerwähnt sollen die schönen Trilobiten der Berliner Sonderausstellung sein, wo z.B. eine Vielzahl verschiedener Megistaspiden aus Geschieben aus der Sammlung Krueger gezeigt wurden. Auch die Trilobiten der Sammlung Liebermann haben Anerkennung für die perfekte Präparationsleistung verdient.


Grüsse an alle Dabeigewesenen (115 Leute waren es übrigens insgesamt)

Jens Laughing


Infos zum Naturkundemusuem gibts unter:

http://www.museum.hu-berlin.de/home.asp
Nach oben
Jens
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 26, 2005 4:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die nächste Berliner Tagung zur Geschiebeforschung und zwar die 11. findet vom 5.11.-6.11.2005 im Museum für Naturkunde Berlin in der Invalidenstr. 43 statt.

Tagungsbeginn: Sonnabend, um 12 Uhr, Anreise bis 11.45 abschliessen. Ende ist etwa 13 Uhr am Sonntag.

Tagungsgebühr beträgt 11 €

Es können eigene, besondere Geschiebefunde ausgestellt werden, Details auf Nachfrage.

Anmeldungen gehen an Michael Zwanzig, von dem ich aber als Spam-Schutz nicht die email-Adresse posten möchte. Anfragen daher an mich, am besten als private Nachricht, also erstmal im Forum registrieren, bevor das geht.

Grüsse,

Jens


PS: In Berlin gibt es meist mehrere Vorträge über Trilobiten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Trilobiten.de Foren-Übersicht -> Termine & Events Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CrackerTracker

6 blocked attacks