Trilobiten.de Foren-Übersicht Trilobiten.de
The open forum system about Trilobites.
 
AlbumAlbum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Pathologien
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Trilobiten.de Foren-Übersicht -> Kaffeekränzchen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Citronensorbet



Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 9:48 pm    Titel: Pathologien Antworten mit Zitat

Hat jemand lichide Trilos mit Kopfverletzungen? Man sieht ja meis pleurale oder pygidiale Pathos. Über Bilder im Forum oder im Album würde ich mich freuen. Vielleicht richten Jens und Heiko ja eine entsprechende Rubrik ein????? Rolling Eyes

Gruß Citronensorbet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Koneprusia



Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 9:58 pm    Titel: Hallo Citronensorbet Antworten mit Zitat

Bin ja noch neu hier, auf dem Wege erneut ein warmes hallo.

Ich habe einen Ceratarges mit verdrehten Hörnern wenn es was hilft. Aber du hast recht, Kopfverletzungen sind im Vergleich zu den anderen deutlich unterrepräsentiert. Liegt vielleicht daran dass Kopfverletzungen wesentlich häufiger letal waren als die Übrigen, die sich meist auswachsen

Gruß Koneprusia
_________________
My choice: multiple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Citronensorbet



Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 10:04 pm    Titel: Hady Koneprusia Antworten mit Zitat

Sicher hilft das weiter, immer man her damit. Wenn du vorwiegend devonisch Marokkaaner machst, wie häufig finden sich überhaupt Pathologien bei den Tierchen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Koneprusia



Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 10:09 pm    Titel: nun den Antworten mit Zitat

Lässt sich so einfach nicht sagen, Scutellen denke ich haben so eine Art Abo auf Pathos. Lichide wie Ceratarges haben deutlich seltener welche. Bei Phacops habe ich noch nicht eine gesehen. Bei Paralejurus hingegen kommen sie schon häufiger vor. Wenn ich das geschnallt habe, wie das mit den Bildern hochladen geht, kriegst du Futter.

Gruß Koneprusia
_________________
My choice: multiple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Citronensorbet



Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 10:11 pm    Titel: Hey Koneprusia Antworten mit Zitat

Das hört sich richtig gut an, immer her damit. Bis die Tage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Gast





BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 11:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Koneprusia,

willkommen im Club. Ich schau mal was ich an pathologischen Lichiden finde. Gibt es. Kenne ne schöne angeknabberte Acanthopyge (verheiltes Pygidium mit nem ordentlichem Stück rausgebissen) aus der Sam Stubbs Collection. Die kann ich aber nicht so ohne weiteres posten, da ich nicht die Bildrechte habe.
Aber mal sehen, was so in Büchern drin ist.

Ich habe auch nen pathologischen Phacops aus Marokko in Verwahrung, den muß ich nem Kumpel endlich mal abtauschen.

Bilder hochladen geht im Album am einfachsten. Ansonsten fürs Forum irgendeine Freeseite mit Webspace (z.B. http://www.666kb.com/ ) suchen, dort das Bild hochladen und dann hier verlinken, bzw. anzeigen lassen.

Müsste aber so funzen: [img] URL DES BILDES [/img]
Hab ich aber auch noch net gemacht.
Vielleicht erklärt Heiko ja mal genau wie geht. Aber der macht sich leider gerne rar im Forum. Lesen ist halt anstrengend.

Appropo, ich hab noch den Walli 4 mit ner abgebissenen Freiwange, die verheilt is.

Grüsse,

Jens
Nach oben
Citronensorbet



Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Di Apr 11, 2006 9:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Appropo, ich hab noch den Walli 4 mit ner abgebissenen Freiwange, die verheilt is.

Grüsse,

Jens[/quote]
Was zur Hölle ist die 4???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Koneprusia



Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: Di Apr 11, 2006 9:38 pm    Titel: Hallo Jens Antworten mit Zitat

also aus der Beschreibung werde ich nicht schlau. Also zumindest hab ich das mit dem Hochladen nicht so ganz begriffen.

Koneprusia
_________________
My choice: multiple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Citronensorbet



Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Di Apr 11, 2006 9:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jens hat Folgendes geschrieben:
Hi Koneprusia,

willkommen im Club. Ich schau mal was ich an pathologischen Lichiden finde. Gibt es. Kenne ne schöne angeknabberte Acanthopyge (verheiltes Pygidium mit nem ordentlichem Stück rausgebissen) aus der Sam Stubbs Collection. Die kann ich aber nicht so ohne weiteres posten, da ich nicht die Bildrechte habe.
Aber mal sehen, was so in Büchern drin ist.

Ich habe auch nen pathologischen Phacops aus Marokko in Verwahrung, den muß ich nem Kumpel endlich mal abtauschen.

Bilder hochladen geht im Album am einfachsten. Ansonsten fürs Forum irgendeine Freeseite mit Webspace (z.B. http://www.666kb.com/ ) suchen, dort das Bild hochladen und dann hier verlinken, bzw. anzeigen lassen.

Müsste aber so funzen: [img] URL DES BILDES [/img]
Hab ich aber auch noch net gemacht.
Vielleicht erklärt Heiko ja mal genau wie geht. Aber der macht sich leider gerne rar im Forum. Lesen ist halt anstrengend.

Appropo, ich hab noch den Walli 4 mit ner abgebissenen Freiwange, die verheilt is.

Grüsse,

Jens


Äh, was ich vergessenhabe, wo hat der Phacops denn die Macke?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Koneprusia



Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: Di Apr 11, 2006 9:47 pm    Titel: LÖLÖ Antworten mit Zitat

mir fällt da gerade was ein, Paralejurus ich glaube es ist der rehamanus aus den Klingelkalken Embarassed
Na ja der hat häufiger mal so Beulen an der Mütze, das werden doch nicht solche Bruttaschen sein? Ich meine ich habe das bislang 3 oder 4x gesehen, aber die Gnubbel waren immer an einer anderen Stelle. Da fallen die dan doch eigentlich aus, oder???

Hat den nu mal jemand Stachelmonster mit ner Macke gesichtet
_________________
My choice: multiple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2006 2:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Koneprusia,

Problem 1: Das Hochladen.

Ist ganz einfach. Habe es selber mal getestet.
Du hast Bilder zur Verfügung, jpg-Format. Rufe diese Seite auf:
http://www.666kb.com/

Dort wählst du unter durchsuchen das Verzeichnis, wo das gesuchte Bild abgespeichert ist. Die Homepage optimiert das Bild, aber es sollte im Vorfeld nicht zu groß sein, also vielleicht so 500 Pixel breit, das kriegt man mit der rechten Maustaste unter Eigenschaften (Dateiinfo und erweitert) raus. Wenn mehr als 1000 Pixel, dann ist das Bild sehr groß und man kann es sich nur ausschnittsweise im Forum ansehen.

Oki, beim durchsuchen findet man also die entsprchende Datei (Bild) und klickt dann auf bestätigen. Dann zeigt die Page die entsprechende url an. Die kopiert man (z.B. Strg und C gleichzeitig drücken) und fügt sie dann hier im Forum ein (Strg und V). Dann wird das Bild hier angezeigt und man braucht keine lästigen html-Befehle hinzufügen.

Probiers aus, bei Problemen, frag nochmal.

Beulen beim Paralejurus:

Sind gar nicht so selten. Vom Kopf und Pygidium bekannt (zumindest bei den Sammlern). Sicher keine Bruttaschen sondern vielleicht Parasiten oder sowas wie ein Tumor oder ne Entzündung. Müsste mal geklärt werden.

Lichide mit Verletzungen habe ich jetzt auf die Schnelle nicht gefunden. Habe aber bei russischen Hoplolichiden schon deformierte Pygidien gesehen.

Der Phacops hat seine Macke an den Pleuren, da ist auf einer Seite eine eingekürzt und deutlich verheilt. Werds bei Gelegenheit mal posten.

Walli 4 heißt im Sammlerjargon, der 4. Walliserops-Typ den man aus Marokko kennt. Kommt aus der Maider-Region und zeigt ne andere Gabel als die Zguilma-Wallis.

So, alle Klarheiten beseitigt,

Grüsse,

Jens
Nach oben
Koneprusia



Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: Fr Apr 14, 2006 5:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gerade wieder mal in einem Ceratarges gestochert, ein echtes Monster, rechtes Auge Knopfauge, linkes Auge Stielauge.

Wünsch allen geruhsame Eiertage
_________________
My choice: multiple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Apr 14, 2006 6:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Koneprusia,

wünsche auch Frohe Ostern, ich nehm mir nen Cyphaspis zum stochern mit.

Wie sieht nen Knopfauge bei Ceratarges aus, ist die Wange verrutscht?? Shocked

Grüsse,

Jens
Nach oben
Koneprusia



Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: Fr Apr 14, 2006 6:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Na ganz einfach Jens,
dass linke Auge ist normal ausgebildet, das rechte sieht aus wie das von einem Cyphaspis, auch von den Proportionen her. Es fehlt praktisch fas der ganze Stil. Beide Wangen sind übrigens geschlossen und ein Hypostom hat er auch.

Habe jetzt auch pathologische Cyphs im Programm, verkümmerte Wange, verkümmertes Auge, angeknabbertes Pygidium.

Koneprusia
_________________
My choice: multiple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Apr 17, 2006 10:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Koneprusia,

klingt spannend. Da wurde wohl jemand das Auge abgebissen oder der Vogel war nen Tolpatsch und hat es sich selbst abgebrochen, stolper, knack.
Auch der Cyphaspis klingt interessant. Haste Bilder. Zu dem Thema folgendes:

Ich probier selbst mal aus, ob ich hier ein Bild anzeigen kann:

Dies ist neu ins Forum hochgeladen.



Ich hoffe, daß es klappt.

Jens


Zuletzt bearbeitet von Jens am Mo Apr 17, 2006 10:37 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Trilobiten.de Foren-Übersicht -> Kaffeekränzchen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CrackerTracker

55 blocked attacks